Benefiz-Konzert 2010
Lions Club Bremen Buten un Binnen - Startseite

21.06.2010
Das Benefiz-Konzert „In 80 Takten um die Welt” erlöst 11.000 Euro für „KLEKS”

Das Benefiz-Konzert „In 80 Takten um die Welt” am 14. April 2010 in der Oberen Rathaushalle übertraf mit einem Erlös von 11.000 Euro alle Erwartungen.

Rund 400 begeisterte Zuhörer trafen sich an Bord der „Rathaus Bremen” zu einer vergnüglichen Kreuzfahrt für die Ohren. Nach einem Check-In bei der Wiener Klassik, dem Zentrum der Weltmusik des 18. Jahrhunderts, brachen Kapitän Ulrich König (Oboe, Deutsche Kammerphilharmonie Bremen), Anette Behr-König (Violine, Bremer Philharmoniker), Steffen Drabek (Viola, Bremer Philharmoniker) und Carola von Borries (Cello, Bremer Philharmoniker) auf zu den musikalischen Gefilden vieler Kontinente und Länder, um dort alten und neuen Bekannten Gehörtes und Unerhörtes zu entlocken. Optische Untermalung fanden die Abenteuer des Quartetts auf seiner taktvollen Reise um die Welt durch eine wunderbare Ausstellung der KLEKS-Kinder mit kreativen und inspirierenden Reiseimpressionen im Entrée der Oberen Rathaushalle, die sie bei einem persönlichen Einblick in die Arbeit der Musiker-Crew sammeln konnten.

KLEKS Kinder- und Jugendatelier Der Reinerlös dieses 3. Benefiz-Konzertes konnte erneut dem „KLEKS” Kinder- und Jugendatelier in Gröpelingen zur Verfügung gestellt werden, das benachteiligten Kindern nicht nur ein regelmäßiges Mittagessen, sondern auch einen Zugang zu kultureller Bildung ermöglicht und so einen aktiven Beitrag gegen die soziale Spaltung der Gesellschaft leistet.

Im Bremer Stadtteil Gröpelingen lebt jedes zweite Kind in sogenannten ALG-II Bedarfsgemeinschaften. Erschwerend kommt hinzu, dass diese Kinder oft in Straßenzügen oder Quartieren wohnen, in denen Armut nahezu flächendeckend vorkommt und kaum Möglichkeiten für die Entwicklung gestalterischer, kreativer und musischer Stärken vorhanden sind. Aus diesem Grund hat Kultur Vor Ort e.V. im Atelierhaus Roter Hahn das „KLEKS” Kinder- und Jugendatelier eingerichtet, das von Künstlern und Kunstpädagogen in Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen, Grundschulen und Kindergärten geleitet wird. „KLEKS” setzt an den spezifischen Lebenssituationen der Kinder an und fördert die künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten nach der erfolgreichen Methode der philosophischen Kunstwerkstatt und somit auch deren Lernfähigkeit, um die Grundlage für einen erfolgreichen Bildungsprozess zu schaffen. Weitere Infos finden Sie unter: www.kultur-vor-ort.com

Für den abermals großen Erfolg dankt der Lions Club Bremen Buten un Binnen von ganzem Herzen. Zu nennen sind da nicht nur die Musiker um Ulrich König, sondern auch die vielen Menschen, die mit ihrem Konzertbesuch, ihrer finanziellen Unterstützung oder mit tatkräftiger Hand geholfen haben. Allen voran Herr Bürgermeister Jens Böhrnsen, ohne dessen Schirmherrschaft das Konzert in der Oberen Rathaushalle nicht hätte stattfinden können, Frau Kulturstaatsrätin Carmen Emigholz, deren flammende Rede begeisterte und die vielen großen und kleinen Sponsoren, wie zum Beispiel: Weser Kurier, Camfil Farr Power Systems, Bankhaus Lampe, Cinespace Multiplexkino, Käfer Isoliertechnik, Atlantic Hotels, Stute Logistik, Peter Braun Personalberatung, Dunja Stapmans Textentwicklung und Unternehmenskommunikation, Albrecht Dürer Apotheke, Lampe & Schwarze Bremen, Paracelsus Kurfürstenklinik Bremen, Abtei Treppenlifte, Schimmelpfennig & Schaarschmidt Rechtsanwälte, HR Immobilien, DWB Distri Warehouse Bremen, Kramarek Consultants for Integrated Design.

zurück zur ClubActivities-Übersicht