Benefiz-Konzert 2016


  Das 9.
Benefiz-Konzert erlöste     11.500 Euro

Lions Club Bremen Buten un Binnen - Startseite

20.06.2016

Das 9. Benfiz-Konzert des Lions Club Bremen Buten un Binnen am 6. April 2016 in der Oberen Rathaushalle Bremen konnte mit einem Erlös von 11.500 Euro aufwarten, die die Aktivitäten des „KLEKS” Kinder- und Jugendateliers in Gröpelingen langfristig weiter unterstützen werden.

Dieses einmalige Konzertereignis wurde zur unvergesslichen Entdeckungsreise in die Epoche der Romantik. Ulrich Königs Inszenierung entführte in die unberührten Weiten gesunder Natur voller ohrenberaubender Schönheit und Klarheit. Doch was als Wellness-Abend für die Ohren begann, wurde schnell zur Mutprobe für das verzauberte Gehör. Geräuschcollagen und Maschinenklänge verkörperten die unsentimentale Realität der zeitgleich unaufhaltsam fortschreitenden Industrialisierung und Urbanisierung. Diese konstruktivistische Parallelwelt früher Tekno-Beats wurde immer wieder durchbrochen von der musikalischen Poesie der Romantik, um die innere Zerrissenheit der Kunstschaffenden zwischen Selbstfindung und Erfindergeist zu verdeutlichen. Aber Ulrich König wäre nicht Ulrich König, hätte er nicht im großen Finale die Empfindsamkeit der Romantik und das Erwachen der modernen Welt zu einem berauschenden Meer aus Impression und Imagination verschmolzen.

KLEKS Kinder- und Jugendatelier Der Reinerlös dieses 9. Benefiz-Konzertes geht erneut an das „KLEKS” Kinder- und Jugendatelier in Gröpelingen, das benachteiligten Kindern nicht nur ein regelmäßiges Mittagessen, sondern auch einen Zugang zu kultureller Bildung ermöglicht und so einen aktiven Beitrag gegen die soziale Spaltung der Gesellschaft leistet. Der Erlös des Benefiz-Konzertes hilft, die Existenz dieses Projektes langfristig zu sichern und das Angebot des Ateliers weiter auszubauen.

Im Bremer Stadtteil Gröpelingen lebt jedes zweite Kind in sogenannten ALG-II Bedarfsgemeinschaften. Erschwerend kommt hinzu, dass diese Kinder oft in Straßenzügen oder Quartieren wohnen, in denen Armut nahezu flächendeckend vorkommt und kaum Möglichkeiten für die Entwicklung gestalterischer, kreativer und musischer Stärken vorhanden sind.

Aus diesem Grund hat Kultur Vor Ort e.V. im Atelierhaus Roter Hahn das „KLEKS” Kinder- und Jugendatelier eingerichtet, das von Künstlern und Kunstpädagogen in Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen, Grundschulen und Kindergärten geleitet wird. „KLEKS” setzt an den spezifischen Lebenssituationen der Kinder an und fördert die künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten nach der erfolgreichen Methode der philosophischen Kunstwerkstatt und somit auch deren Lernfähigkeit, um die Grundlage für einen erfolgreichen Bildungsprozess zu schaffen. Weitere Infos finden Sie unter: www.kultur-vor-ort.com

Für den abermals großen Erfolg dankt der Lions Club Bremen Buten un Binnen von ganzem Herzen. Zu nennen sind da nicht nur die Musiker um Ulrich König, sondern auch die vielen Menschen, die mit ihrem Konzertbesuch, ihrer finanziellen Unterstützung oder mit tatkräftiger Hand geholfen haben. Allen voran Herr Bürgermeister Jens Böhrnsen, ohne dessen Schirmherrschaft das Konzert in der Oberen Rathaushalle nicht hätte stattfinden können und die vielen großen und kleinen Sponsoren, wie zum Beispiel: Weser Kurier, Kloska Group, Varia Bremen, Ipsen Logistik, Abtei Treppenlifte, Mölnlycke Health Care, OrthoBremen Überörtlicheorthopädische Gemeinschaftspraxis Bremen, Paracelsus Kliniken, Atlantic Hotels, Albrecht Dürer Apotheke, Ahlers & Vogel, Aukos, Dünow Steuerberatungsgesellschaft, Interhomes AG, Camfil, Carlson Medical, Pflege und WundTeam, Kramarek Consultants for Integrated Design

zurück zur Activities-Übersicht